Johannes Köhl (1841-†1909) - der Taubstumme

Johannes Köhl wurde 1841 als Sohn des Schmiedes Simeon Köhl-Hertner im Lürlibad geboren. Johannes war von Geburt an taubstumm. Als sein Vater 1845 vor seinen Gläubigern nach Amerika flüchtete begann für Johannes eine Odysee durch die Institutionen der Stadt Chur.

Die Biographie zu Johannes Köhl ist nur für registrierte Benutzer zugänglich.