Stammtafel SMER Merz Chur

Stammtafel der Familie Merz in Chur

Stammtafel SMER

Familienlinie des Johann Ulrich Merz, Halbbruder von Peter Köhl, Auswanderer nach Indianapolis. Friedrich Merz besucht die Kantonsschule in Chur. Er schloss diese 1877 erfolgreich ab und zog nach Zürich um dort an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich Medizin zu studieren. Dort bestand er 1882 das Staatsexamen und machte anschliessend einen Studienaufenthalt in Berlin. 1885 heiratete er in Zürich Emerita Bertha Berg, kam wieder nach Chur zurück und eröffnete eine Praxis. Dr. med. Friedrich Merz stieg in Chur zu einer wichtigen Persönlichkeit auf, wirkte als Platz-, Armen- und Gefängnisarzt, betreute das Kinderheim Fontana, leitete viele Jahre als Präsident den kantonalen Taubstummenverein, war Gründungsmitglied des Samaritervereinigung in Chur. 25 Jahre gehörte er dem Schulrat, viele Jahre dem Grossen Stadtrat und dem Bürgerrat an. Er wurde auch zum Vormund verschiedener Personen ernannt. Unter anderem auch von Mitgliedern der Familie des Johann Jakob Köhl (1825–†1904). In einem Nachruf wird Friedrich Merz als «warmherzig, unermüdlich und als Freund der Armen» bezeichnet. Im Churer Stadtfriedhof ist sein geschütztes Grabdenkmal zu finden.

Stammtafel der Familie Merz in Chur

Quellen:
Kirchbücher von Chur StAGR
Stammtafeln alter Churer Familien, Familienarchiv Köhl N261


Impressum und rechtliche Hinweise