Stammtafel SRAS Raschèr Chur

Stammtafel der Fam. Raschèr von Chur

Stammtafel SRAS

Die Rascher sind ein altes Engadinergeschlecht von Zuoz. Aus diesem entstammte Peter Rascher, welcher 1581 bis 1601 Bischof von Churwar. Sein Bruder Hans (1546–†1620) wurde bischöflicher Hofmeister und Bürger von 1590 Chur. Er war 1589 Commissari zu Cläven, 1606 Zunftmeister. 1612 bürgert dieser einen zweiten Hans Rascher in Chur ein, entweder seinen auswärts geborenen Sohn oder seinen Neffen. Diese Linie dürfte mit Johann Simeon Raschèr *1.12.1756–†4.4.1809 ausgestorben sein. 1797 wurde Bundesschreiber Wolfgang Rascher aus Zuoz eingebürgert, dessen Nachkommen sich in Politik und Wissenschaft einen Namen machten.

Stammtafel der Fam. Raschèr von Chur

Quellen:
Kirchbücher von Chur StAC
Geschichte des Churer Stadtrates 1422-1922, Valèr Michael, 1922, RL39
Alt und neuer Regiments- und Schreibkalender der loblichen Stadt Chur, Pfeffer, Andreas; Pfeffer, Johannes, 1715-1790
Haus- und Familienbuch Terz, StadtAC, N 159.020
Stammtafeln alter Churer Familien, Familienarchiv Köhl N261


Impressum und rechtliche Hinweise